Schuljahr 2017/18

05.07.2018 - Ehrung schulischer Erfolge und Spielefest

Am Ende des Schuljahres gibt es zwei Fixpunkte an der Schule. Zum einen ehren und feiern wir Schülerinnen und Schüler mit besonderen Leistungen (Sieger des Zeichenwettbewerbs, ausgezeichnete Antolin-Leser, sportlich erfolgreiche Kinder) und zum anderen findet das Spielefest statt.

Und nach einem Vormittag mit richtig Austoben stellt sich dann auch noch der Eiswagen ein und die Kinder werden mit einem Eis verabschiedet.
Dieses Mal hat unsere Religionslehrerin Margarethe Neuburger die Schülerinnen und Schüler dazu eingeladen. Das war ihr Abschiedsgeschenk, sie geht in Pension. 



04.07.2018 - Beim Imker

Die Schülerinnen und Schüler der 3.b Klasse waren beim Imker (Herr Hofmann) eingeladen.

Sie erfuhren viel Wissenswertes über die Bienen und ihre Lebensweise.
In Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, dass sich bereits die Kinder der Bedeutung des gesunden Fortbestands einer vielfältigen Insektenwelt bewusst werden, insbesondere gilt dies natürlich für die Bienen.




03.07.2018 - Radfahrprüfung

Alle bestanden! - Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen.

Danke an die Polizei Ulrichsberg, das Rote Kreuz Ulrichsberg und die Raiffeisenbank Böhmerwald!




03.07.2018 - Entdecke Rohrbach

Einen Lehrausgang nach Rohrbach unternahmen die Schülerinnen und Schüler der 3.a Klasse.

Sie waren mit dem öffentlichen Bus unterwegs und erkundeten die wichtigsten Stationen in der Bezirkshauptstadt zu Fuß.




02.07.2018 - Golf-Schnuppern

Auf Einladung des Golfclubs Böhmerwald verbrachten Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse einen Vormittag auf dem Golfplatz.

Dort konnten sie in den Golfsport hineinschnuppern.

 

Golfclub Böhmerwald: https://boehmerwaldgolf.at/

 




21.06.2018 - VS-Fußball-Cup

Hervorragend hat sich die Fußballmannschaft der VS Ulrichsberg beim VS-Fußball-Cup geschlagen.

Bei herrlichem Wetter traten in Kollerschlag 23 Mannschaften aus 21 Volksschulen gegeneinander an. Unsere Mannschaft musste sich in Gruppe D mit Öpping, Kleinzell, St. Martin 3 und Oberkappel messen. Als Gruppensieger stiegen wir auf und konnten letztendlich das Turnier mit dem ausgezeichneten dritten Platz beenden.

Gratulation!

Ein besonderer Dank gilt den beiden Betreuern unserer Mannschaft Wolfgang Laher und Marco Krenn.

 

Fotos vom Turnier gibt's unter: https://photos.app.goo.gl/5DERDcC2VZazeNUb7 (Teil 1) und https://photos.app.goo.gl/g74EYvFbXV6cbzgt6 (Teil 2)




18.06.2018 - Landesfinale Pinguin-Cup

Die Schwimmstaffel der 4. Klasse durfte nach dem Sieg im Bezirksbewerb zum Landesfinale nach Linz fahren, um dort gegen die anderen Bezirkssieger anzutreten.

Dabei schlugen sich unsere Schülerinnen und Schüler ganz beachtlich und belegten den 11. Platz.

Gratulation!

 

Weitere Bilder finden Sie auf der Seite des OÖJRK unter Pinguincup 2018!




Wandertag im 2. Halbjahr

Bedingt durch die unterschiedlichen Wanderziele der einzelnen Klassen aber auch durch das Wetter ergeben sich auch unterschiedliche Tage für die Wanderungen und Ausflüge.

Wichtig dabei ist allerdings vielmehr, dass bei einer gemeinsamen Unternehmung die Klassengemeinschaft gestärkt wird und das gemeinsam Erlebnis im Vordergrund stehen.




07. und 12.06.2018 - Lehrausgang zum Bäcker

Die 3.a Klasse (am 12.06.) und die 3.b Klasse (am 07.06.) statteten der Bäckerei Bindl im Rahmen eines Lehrerausgangs einen Besuch ab.

Dabei wurde nicht nur der Betrieb besichtigt, die Schülerinnnen und Schüler durften sogar selbst Hand anlegen und Teig zu fertigen Backwaren verarbeiten.




18.05.2018 - Schnuppertag mit der Musikkapelle

Der jährliche Besuch der Musikkapelle in der Volksschule hat sich bereits seit mehreren Jahren eingebürgert und bereichert unser Schuljahr sehr.

Die Musikerinnen und Musiker rund um Kapellmeister Dieter Umdasch stellen ihre Instrumente vor und beweisen im gemeinsam Spiel zum Abschluss, was sie können.

Unsere Schülerinnen und Schüler dürfen, wenn sie das wollen, jedes Instrument selbst ausprobieren.




17.05.2018 - Pinguin-Cup Bezirksausscheidung

Mit 15 Staffeln (4x 2. Klasse, 8x 3. Klasse, 3x 4. Klasse) war der Pinguin-Cup dieses Jahr sehr gut besetzt. Dementsprechend spannend waren auch die einzelnen Duelle auf den beiden Bahnen im Hallenbad Ulrichsberg.

Unsere Schule trat mit 2 Staffeln bei den 3. Klassen an und mit 1 Staffel bei den 4. Klassen.

Im starken Teilnehmerfeld der 3. Klassen konnten wir den 3. Platz (3.b Klasse) und den 2. Platz (3.a Klasse) erringen. Beide Staffeln schwammen jeweils eine Zeit unter 3 Minuten. Sensationell stark präsentierte sich die Staffel der 4. Klasse, die sich gegen die beiden anderen Teams durchsetzen konnte und mit einer Zeit von 2,20 Minuten den 1. Platz belegte.

Somit wird die 4. Klasse unsere Schule und unseren Bezirk beim Landesbewerb am 18.06.2018 in Linz vertreten.




Unser Schulhof

Jetzt im Frühling blüht unser Schulhof so richtig auf. Die Schüler haben die Hochbeete bepflanzt und die Nachmittagsbetreuung kümmert sich um die anderen beiden Beete. 

Außerdem bieten die Bäume im Schulgarten mittlerweile auch wieder einen sehr ansehnlichen Anblick.




25.04.2018 - Tag der Bewegung mit Sternwanderung

Bestens geklappt hat die Verknüpfung der alljährlichen Sternwanderung mit dem Tag der Bewegung, der heuer im Zeichen der Rückschlagspiele stand.

Teilweise bereits vor 07.00 Uhr machten sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule begleitet von den Lehrerinnen zu Fuß auf den Weg in die Schule. Bis ca. 08.30 Uhr waren dann auch alle eingetroffen.

Um 08.45 Uhr startete der Projekttag zu den Rückschlagspielen mit Faustball, Federball, Tischtennis, verschiedenen Fang- und Geschicklichkeitsspielen an unterschiedlichen Plätzen, bis um 10.45 Uhr wieder alle in ihre Klassen zurückkehrten. 




24.04.2018 - AUVA-Radworkshop

Die Grundidee für den Radworkshop ist die Verbesserung der Motorik der Kinder beim Radfahren.

Gefördert werden die Freude der Kinder am Radfahren und an der Bewegung, Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Koordination ebenso wie das Wissen über die technische Ausrüstung des eigenen Fahrrads und die Bedeutung des Radhelms.
Unser gemeinsames Ziel ist primär die sichere Beherrschung des EIGENEN Fahrrades für ALLE Schulstufen. Gefördert wird die Freude der Kinder am Radfahren und an der Bewegung. Verbessert werden Geschicklichkeit, Gleichgewichtsgefühl und Koordination ebenso wie das Wissen um die technische Sicherheit des eigenen Rades und die richtige Verwendung des Radhelmes.

Der AUVA – Radworkshop dient Kindern, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen als Standortbestimmung in Sachen Fahrradkönnen. Erst wenn die Beherrschung des eigenen Rades, auch in ungewöhnlichen Situationen, einigermaßen sicher klappt, kann eine Verkehrsteilnahme, egal ob begleitet oder unbegleitet ernsthaft ins Auge gefasst werden.

Die Mitwirkung der Elternschaft an unserem Programm ist uns ganz besonders wichtig - siehe auch „Eltern-HelferInnen“  und „Elterninfos“ auf unserer Projektwebsite.
(Quelle: http://www.radworkshop.info/cms/)




Sieger des Zeichenwettbewerbs

"Erfindungen verändern unser Leben" war der Titel des diesjährigen Zeichenwettbewerbs der Raiffeisenbank. Die Aufgabenstellung für die Volksschüler war so definiert:

Ideen mit Wirkung - Erfindungen begleiten dich in all deinen Lebenssituationen. Auf dem Fahrrad oder im Bus fährst du mit deinen Freunden zur Schule. Und auch Gitarre spielen, Bücher lesen oder auf der Spielekonsole zocken wären nicht möglich, wenn nicht zuvor jemand die Saiten, den Buchdruck oder den Controller erfunden hätte. Welche Erfindungen begeistern dich mit ihren Funktionen? Wie könnte ein Roboter oder ein Raumschiff dein Leben erleichtern?

Was würdest du selbst gerne erfinden? Du kannst auch Dinge miteinander kombinieren, die es bereits gibt. Fertige

einen Entwurf für deine Erfindung an und zeig uns mit deinem Bild, was sie leistet! Du kannst dazu zeichnen, malen oder verschiedene Gestaltungsmittel miteinander vermischen.

Am besten gelöst haben diese Aufgabe an unserer Schule in der Grundstufe 1 Florian Jung (1. Klasse) und in der Grundstufe 2 Johanna Natschläger (3.b Klasse).

Wir gratulieren den Siegern!




20.04.2018 - Blick & Klick

Blick & Klick ist ein Fahrsicherheitstraining des ÖAMTC für Kinder im Alter von 6 bis 7 Jahren.

Den Kindern wird anschaulich die Situation als Fußgänger und als Mitfahrer erklärt. Dafür stehen eine simulierte Fahrbahn mit Kreuzungsbereich und Zebrastreifen sowie aufblasbare Autos zur Erarbeitung der "Sichtlinie" zur Verfügung.

Auch wird vermittelt, wie Kinder als Mitfahrer richtig im Auto sitzen. Um die Verwendung von Rückhaltesystemen (Kindersicherungspflicht) eindringlich zu demonstrieren, erfühlen die Kinder in einem eigens konstruierten Elektroauto, wie sie bei einer Notbremsung mit der richtigen Rückhaltevorrichtung gesichert sind. Eine daneben sitzende Puppe ohne Gurt kippt bei diesem Bremsmanöver haltlos nach vorne.

Die Kinder erhalten zum Abschluss ein Malbuch, in dem alle geübten Situationen dargestellt sind. Somit haben die Kinder die Möglichkeit, sich noch einmal die richtigen Verhaltenskonsequenzen einzuprägen. In dem Malbuch ist auch ein an die Eltern gerichteter Appell enthalten, um ihnen bewusst zu machen, dass ihr vorbildliches Verhalten einen großen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr darstellt. Mit einer Bestätigung der Eltern, dass sie Kinder immer mit der richtigen Rückhaltevorrichtung befördern, nehmen die Kinder an einer Verlosung teil.

(Quelle: https://www.oeamtc.at/fahrtechnik/verkehrserziehung/blick-klick-11005820)




11.04.2018 - Landesmeisterschaft Schulschach in Linz

Die Abfahrt war mit einem Bus um 7.30 Uhr in Rohrbach gemeinsam mit der VS Haslach, dem BRG Rohrbach und der NMS Neufelden.

Als Ziel für diese LM wurde "Erfahrungen sammeln" ausgegeben.

Es war dann auch das erwartete starke Teilnehmerfeld. Unsere Mannschaft trug zum Teilnehmerrekord von 32 VS-Mannschaften bei. Dabei konnten wir 3 von 7 Runden gewinnen und den respektablen 27. Gesamtrang erreichen.

Mannschaftskapitänin Moser Sabrina erreichte auf dem stark besetzen 1. Brett einen tollen Punkt. Gabriel Bernhard und List Samuel konnten 3 Partien gewinnen. Die meisten Punkte holte Benov Borislav mit 4 gewonnenen Partien.

Auch die Ersatzspielerin Großfurtner Julia konnte einen halben Punkt erreichen.

In den Spielpausen konnten der Rathausplatz und die nahe Donau genutzt und der Bewegungsdrang ausgelebt werden.

Leicht erschöpft und mit vielen tollen Eindrücken und Erfahrungen kamen wir am Nachmittag wieder nach Hause.

(Bericht: Dr. Andreas Gabriel)

Ein großes Dankeschön gebührt an dieser Stelle Dr. Andreas Gabriel, der sich als Begleitperson zur Verfügung stellte.




22.03.2018 - Bezirksmeisterschaft Schulschach

Das Schachteam der VS Ulrichsberg schlug sich bei der Bezirksmeisterschaft bravourös und bekam schließlich die Urkunde mit dem 2. Platz bei den Volksschulen ausgehändigt.

Unser Schachteam besteht aus Julia, Sabrina, Borislav, Samuel und Bernhard. Diese fünf werden auch an den Landesmeisterschaften in Linz teilnehmen.




21.03.2018 - Besuch der Kinderpolizei

Einen tollen Projekttag erlebten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Ulrichsberg beim Besuch der Kinderpolizei.
Die „Kinderpolizei“ gibt es schon seit dem Jahr 2000. Die Idee dazu hatte Markus Amann. Er war Gendarm in Vorarlberg. Damals durften schon Kinder von fünf bis zwölf Jahren Kinderpolizistinnen und -polizisten werden. Die Kinderpolizei bekam im Jahr 2004 vom „Kuratorium für Verkehrssicherheit“ den Verkehrssicherheitspreis verliehen. Die Kinderpolizei ist ein Projekt, das sich an Volksschüler richtet, die bereits lesen und schreiben können. Kinder müssen frühzeitig über die möglichen Gefahren des Lebens Bescheid wissen. Nur dann können sie „starke Kinder“ werden. Und das heißt: stark im Straßenverkehr, stark gegen mögliche Gefahren.
Bei uns rückten die Polizisten mit verschiedensten Ausrüstungen und Fahrzeugen an. Ein Polizeihund war auch dabei und die Schülerinnen und Schüler erfuhren viel über die Arbeit der Polizisten.

Und wer gut aufgepasst hatte an diesem spannenden Vormittag, der bekam dann auch einen richtigen Ausweis der Kinderpolizei. 

Weitere Informationen zur Kinderpolizei finden Sie unter: http://kinderpolizei.at/




05.03.2018 - Verleihung des Berufstitels Schulrätin

Gleich 3 Lehrerinnen bekamen aus der Hand von Landeshauptmann Thomas Stelzer den Berufstitel Schulrätin verliehen. Romana Sailer, Christine Haselsteiner und Maria Grims wurden dazu in den Redoutensaal in Linz eingeladen und konnten im Rahmen einer stimmungsvollen und wertschätzenden Feier ihre Urkunden entgegennehmen.




Projekt "TBuS - Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit"

 Seit Beginn des Schuljahres arbeitet Frau Karin Bäck in der 1. und 2. Klasse mit den Schülerinnen und Schülern.

Sie ist als Bewegungscoach im Rahmen des Projekts TBuS in der Schule tätig. Sie unterstützt uns mit einer zusätzlichen BSP-Einheit jeden Mittwoch.

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse sind mit Begeisterung dabei - und das sieht man auch, wie die Bilder beweisen.






13.02.2018 - Fasching in der Schule

Lustige Masken und lustige Spiele im freien Stationenbetrieb - so geht es am Faschingsdienstag in der Schule zu, bis uns eine Abordnung der Musikkapelle zum Faschingszug abholt.

Gemeinsam marschieren wir durch den Markt zum Rathaus und singen dem Bürgermeister ein Faschingslied. Dann geht's wieder zurück in die Schule.

Ein lustiger Tag! 





07.02.2018 - 25. Bezirksschitag der Volksschulen

Insgesamt 6 Schülerinnen und Schüler meldete die VS Ulrichsberg zum Schirennen am Hansberg. 
Höchst erfreulich war, dass alle den Kurs fehlerfrei bewältigten. Natürlich gelingt das dem einen an diesem Tag besser und dem anderen vielleicht nicht so gut. Und so lagen Höhen und Tiefen auch bei unseren Startern eng beisammen.

Sensationell gut geschlagen hat sich Yannick Gierlinger, der in seiner Klasse (Kinder I m) den 2. Platz erringen konnte.

Wir gratulieren!  





17.01.2018 - Bezirksfinale Schülerolympiade

Sie haben sich tapfer geschlagen und sie haben wirklich viel gewusst - unsere 3 Schulsiegerinnen Anna, Hanna und Leonie. Die Wettkampfregeln besagen, dass man ausscheidet, wenn man eine Frage nicht beantworten kann. Und genau das passierte unseren Mädchen in Runde 3. 
Und überhaupt kann nur eine Mannschaft gewinnen und das war die der VS Neustift. Wir gratulieren den Siegern herzlich. 





19./20.12.2017 - Schulschitage am Hochficht

Zwei sensationelle Schitage verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Ulrichsberg bei bestem Wetter am Hochficht.
Bei einer 100%igen Beteiligung, die nur dank der Unterstützung der Fa. digiplan (sie stellte die Leihausrüstung für einige Kinder kostenlos zur Verfügung) und des Elternvereins Ulrichsberg (er stellte den Bus kostenlos zur Verfügung) möglich war, bekam jedes Kind die notwendige Förderung und Herausforderung für eine Verbesserung des Eigenkönnens. 
Die Trainer der Schiunion Böhmerwald kümmerten sich perfekt um unsere Anfängerinnen und Anfänger. Und die Lehrerinnen und viele Väter und Mütter, die als Begleiter mitfuhren, bescherten unseren Kindern unvergessliche Tage.





06.12.2017 - Nikolausfeier in der Schule

Mit einem Besuch in der 1. Klasse begann der Besuch des Hl. Nikolaus in der Volksschule. Dort besprach er mit den Kindern, wie wichtig das Helfen ist.

Anschließend gab es eine gemeinsame Feier aller Schülerinnen und Schüler in der Aula. Dabei wurden Gedichte vorgetragen, Lieder gesungen und auch ein kurzes Sprechstück aufgeführt. Der Nikolaus erzählte eine Geschichte aus seinem Leben.
Als kleines Geschenk erhielt jedes Kind einen Semmelnikolaus, der vom Elternverein zur Verfügung gestellt wurde - danke dafür. Und danke auch an unseren Nikolaus, Fr. Beatrix Pfoser.





05.12.2017 - Klassensieger der Schülerolympiade

Die Schülerolympiade ist ein Lesewettbewerb der Raiffeisenbank, an dem unsere Schule teilnimmt. Dabei müssen zunächst einmal die Schulsieger ermittelt werden. das sind Anna, Hanna und Leonie.

Sie werden die Vs Ulrichsberg beim Bezirksfinale in Rohrbach im Jänner 2018 vertreten.





04.12.2017 - Adventkranzweihe

Mit sehr gelungenen Beiträgen der Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse und schönen Liedern aller Kinder segnete Pfarrer Augustin unsere Adventkränze.





25.11.2017 - Schülerschachturnier in Bad Leonfelden

Am Samstag absolvierten Sabrina, Borislav und Bernhard ihr erstes Schachturnier. 
Insgesamt spielten ca. 45 Schüler in den Altersklassen U8, U10, U12 und U15. Die größte Gruppe mit 19 Teilnehmern war U10, wo unsere drei auch mitspielten. Es wurden fünf Runden gespielt.

Bernhard erreichte den 12. Platz, Borislav und Sabrina die Plätze 16 und 17.

Die drei haben toll gekämpft und es war sicherlich eine tolle Erfahrung (off records: Nachher gab's dann noch einen Besuch bei McDonalds). Den Kindern hat's auch gefallen und sie waren wirklich sehr brav und diszipliniert. Es war ein schöner Ausflug.
(Dr. Andreas Gabriel, Elternvereinsobmann)





10.11.2017 - Gesunde Apfeljause

Punktgenau am Tag des Apfels versorgten uns die Ulrichsberger Bäuerinnen mit Bio-Äpfeln für die große Pause.

Diese Lieferung ist Teil eines Projektes des Elternvereins, bei dem jedes Monat ein Unterstützer für eine gesunde Apfeljause sorgt. 

Diese Sponsoren sind: Eurospar Ulrichsberg, Unimarkt Ulrichsberg, Ernährungsberatung Dipl. Diätberaterin Karin Fischer, Ortsbauernschaft Ulrichsberg, Rotes Kreuz – Ortsstelle Ulrichsberg, Ordination Dr. Wolfgang Hohenleitner, Physiotherapie Mi & Ro, Ordination Dr. Sabine Siegl, Physiotherapie Gerlinde Greiner, Logopädie Melanie Jungwirth, Gesunde Gemeinde Ulrichsberg, Ordination Dr. Andreas Gabriel.

Wir bedanken uns sehr herzlich und freuen uns schon auf den nächsten Apfeltag.





25.10.2017 - Wandertag

Der erste Wandertag im Schuljahr wird dazu genützt, die nähere Umgebung des Heimatortes besser kennen zu lernen.

So war beispielsweise die 3.b Klasse am Bärenstein.





18.10.2017 - Entdecke Rohrbach

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse machten eine Exkursion in die Bezirkshauptstadt Rohrbach. 

Dort gab es viel zu sehen. Ein Stadtrundgang stand ebenso auf dem Programm wie ein Besuch in der Villa Sinnenreich.





Wissenswertes zu Schulbeginn

Auf unserer Homepage finden sich viele nützliche und interessante Informationen:

Schulteam

Termine

Kontakt

Archiv





Bewegte Pause

Mit dem Beginn dieses Schuljahres haben wir die "Bewegte Pause" in unseren Schulalltag aufgenommen. Wir haben den Vormittag auf zwei große Blöcke aufgeteilt, damit der Unterricht individualisiert und rhythmisiert werden kann. Die Schulglocke ist ausgeschaltet und so kann jede Lehrerin ihre Arbeit mit den Kindern nahezu zeitunabhängig einteilen. Nur die große Pause bildet einen gemeinsamen Fixpunkt und bietet Kindern und Lehrerinnen 30 Minuten echte Erholung. Sooft es das Wetter zulässt, wird diese Pause im Freien verbracht und wir haben vielfältige Möglichkeiten geschaffen, damit die Schülerinnen und Schüler diese Zeit mit Bewegung verbringen.





Warnwesten für die Erstklassler

Sichtbarkeit auf dem Schulweg ist für Schülerinnen und Schüler sehr wichtig. Das wird durch Warnwesten, die die Kinder tragen sollen, erreicht.

Und so gibt es jedes Jahr eine Übergabe von Warnwesten an die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse durch den Beauftragten des Zivilschutzverbandes, Hr. Rothbauer.

Begleitet wurde er von Bürgermeister Kellermann und Beamten der Polizeiinspektion Ulrichsberg.